menu

programm

Programmheft online anschauen!

Sonntag
21. Juli
20 Uhr, Erlebniszentrum Naturgewalten, LIST
Du bist mir so unendlich lieb
Clara Schumann, Klaviertrio g moll op. 17 sowie Romanzen für Violine und Klavier
Johannes Brahms, Gestillte Sehnsucht für Mezzosopran, Violoncello und Klavier
Robert Schumann, Klavierquintett Es Dur op. 44
Auszüge aus Briefen zwischen C. Schumann, R. Schumann und J. Brahms

Montag
22. Juli
18:30 Uhr, Hotel Budersand, HÖRNUM
Lass es Liebe sein!
Antonio Vivaldi, La Follia für zwei Violinen und Violoncello
Ludwig van Beethoven, Sieben Variationen über “Bei Männern, welche Liebe fühlen” aus Mozarts Zauberflöte für Violoncello und Klavier
Alberto Ginastera, Fünf populäre argentinische Lieder
Sergey Prokofiev, Suite für Viola und Klavier aus “Romeo und Julia”
Enrique Granados, Klavierquintett g moll op. 49

Dienstag
23. Juli
14 Uhr Friesenkapelle, WENNINGSTEDT
Von Bach zu Lady Gaga
Ein Benefizkonzert für die SyltKlinik mit einem bunten Programm
Musik u.a. von Manuel De Falla, Giovanni Sollima und den Beatles
Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Spenden für die SyltKlinik
22 Uhr, Akademie am Meer, KLAPPHOLTTAL
Nuit d’amour
Franz Schubert, Adagio Es Dur “Notturno” für Klaviertrio
César Franck, Klavierquintett f moll
Late Night: Liebesstücke und Gedichte open end: Musik von Fritz Kreisler, Sergej Rachmaninoff, Jules Massenet, Edward Elgar, Franz Liszt…

Mittwoch
24. Juli
14:30 Uhr, Musikschule, WESTERLAND
Kinderkonzert: Die Emotionen in der Musik
Ein Konzert für Kinder und deren Eltern mit Stücken aus dem Festival-Programm.
Wie klingt es, wenn die Musik Glück, Traurigkeit, Euphorie, Melancholie oder Liebe ausdrückt?
Der Eintritt ist frei.

Donnerstag
25. Juli
11:30 Uhr, Akademie am Meer, KLAPPHOLTTAL
Gefährliche Eifersucht
Leos Janacek, Streichquartett Nr. 1 “Kreutzersonate”
Arvo Pärt, Spiegel im Spiegel für Violoncello und Klavier
Auszüge aus Lew Tolstoj, Die Kreutzersonate
Ludwig van Beethoven, Kreutzersonate für Violine und Klavier
20 Uhr, Dorfkirche St. Niels, WESTERLAND
Verklärte Nacht
Anton von Webern, Langsamer Satz für Streichquartett
Alexander Borodin, Trio g moll für zwei Violinen und Violoncello nach dem russischen Volkslied “Womit habe ich dich nur betrübt”
Ottorino Respighi, Il Tramonto (Der Sonnenuntergang) für Mezzosopran und Streichquartett
Arnold Schönberg, Verklärte Nacht für Streichsextett

Freitag
26. Juli
20 Uhr, Erlebniszentrum Naturgewalten, LIST
Sehnsucht und Tango
Das Festival-Finale geprägt von argentinischer Leidenschaft.
Ein Abend voller Tangos, von den klassischen eines Carlos Gardels und Angel Villoldo bis zum Tango Nuevo Astor Piazzollas.
/